Cerca qui le tue vacanze in Italia
Ziel

Kalabrien Urlaub, Capo Vaticano kueste

Kalabrien

Kalabrien Urlaub, Capo Vaticano kueste am Meer und Tropea,  Kunststädte, fuer Ferien in Kalabrien.  Das Kalabrien bietet ein unberührtes Meer, lange weiße Strände, Sonnenuntergänge mit tausend Nuancen, wunderschöne Bühengesaltungen, Kunststädte, Museen mit interessanten archäologischeren Funden, Kultur und Folklore. Urlaub Kalabrienkueste und Capo Vaticano am Meer und Bergen. Ihr Gebiet ist äußerst abwechslungsreich und es erlaubt, dass ihr euch an seinen Stränden kurze Distanze entfernt erfreudt und es erlaubt auch, dass ihr in der Kühle von seinen grünen Gebirgen seid. Hier werdet ihr am Morgen den Sonnenaufgang über dem Ionisches Meer und auch seinen Sonnenuntergang über dem Tyrrheniscen Meer sehen. Reiseführer urlaub Kalabrien und Capo Vaticano kueste am Meer und Bergen. Viele Angebote für die Touristenstrukture: Hotels, Feriendörfer, Zeltplätze, Wohnanlagen, Urlaubhäuse, Urlaubwohnungen, Wohlurlaube Agrotourismus, Wellnesshotels. Entlang des tyrrheniscen Litorales liegen Capo Vaticano, Tropea, Ricadi, Pizzo, Amantea , Diamante, Scalea, Praia a mare; und dabei entlang des dort ionischen liegen Sibari, Cariati, Protone, Capo Rizzuto und Soverato. Reiseführer urlaub Kalabrienkueste Capo Vaticano am Meer und Bergen. Diese Region muss in ihren Traditionen, in den starken Geschmäcken von ihrer Küche und ihre Art zu sein gelebt werden. Das Kalabrien ist ein landschftliches, Umwelt- und Kultgut für das Italien und für die Welt. Und die rezeptiven Strukture für die Touristen sind zahlreich: Hotels, Luxushotels, Feriendörfer, Wohnanlagen, Agrotourismus, usw.

Kalabrien liegt in der Landzunge vom Italien und sie wird von zwei Meeren umspült: das Tyrrhenisches Meer westlich und das Ionisches Meer östlich fuer Ferien in Kalabrien. Die “Costa degli Dei” oder “Costa Bella” ist der Teil da von der kalabriscen Küste, was geht von Nicotera nach Pizzo und er durchziehnt manche schöne und suggestive Fremdenverkehrsörter vom Kalabrien: Joppolo, Coccorino, Ricadi, San Nicolo di Ricadi, Santa Domenica, Tropea, Parghelia, Zambrone Vibo Marina, Pizzo. Sie sind die meistgespielten Küstenörter vom Touristenpanorama vom Kalabrien. Sie ist berühmt für die Verschiedenheit der Strände und des Meeres, man geht vom weißen Sand von Nicotera Marina nach den Fischgesteinen von Joppolo und Coccolino, mit vielen wandelbaren Landschaften. In diesen Örtern gibt es vortreffliche Hotels, Feriendörfer, Wohnanlagen, Zeltplätze, Restaurants, was euch uvergessliche Urlaube zu verbringen gestatten werden. Das unberührte Meer, die langen Strände, die Sonnenuntergänge mit tausend Nuancen, die handwerklichen Denkmäler und die charakteristischen “Murales”, die das ganze Land färben. Reggio Calabria mit ihr archäologischem Museum; das tyrrhenische und ionische Litoral; Capo Rizzato; die Hochebene von Sila; der Aspromonte.

Tyrrhenische Küste
Das tyrrhenische Litoral der Region Kalabrien beginnt von Scalea und sie erreicht die Zone von Reggio Calabria mit einem Wechsel von Landschaften, was die ganze Typen von Strände umfassen, von den dort weiten und sandigen nach den dort ein steil ins Meer abfallende Felsen. Enorme Pinienwälder teilen das Meer von den Verkehrswegen ein und die historischen klebenden Städte charakterisieren eine einmalige Landschaft. Beste Ausgangspunkte für die Entdeckung des Gebietes der Provinz von Cosenza und Catanzaro sind Diamante und Falerna. Der unbeschreibliche Reiz von der Veriningung unter Natur und künstlerischen-architektonischen Schönheiten wird vom großen „Kap“ geverkörpert , was von den drei Zentren Tropea, San Nicolò und Capo Vaticano gebestimmt wird.

Ionische Küste
Die ionische Küste vom Kalabrien ist 400 Km lang und sie ist der Schauplatz von wunderbaren Küstensznerien. Es gibt viele Strände, die von einem Teil mit wunderbaren Klippen geteilt werden. Die „Hauptstadt“ von diesem Gebiet wird von Capo Rizzuto geverkörpert. Hier wird das Meer von den Gesetzen geschützt, die es Schutznaturschutzgebiet rufen aus. Ihr könnt nicht die Meertiefen verpassen, was atemberaubende Szenerien schenken. Die Städte von idealen Ausgangspunkten für die Entdeckung der ionischen Küste sind Capo Rizzuto, Sellia , Coprani und Torre Melissa. Wer liebt in den grünen Zonen mit dem alten Reiz sich versenken und die Golffreunde, gehen sie in Simeri Crichi.

Örter:

 

Amantea (CS) Amantea steht zwischen zwei suggestiven Kapsn, einer südlisch, der andere im Norden. Sie ist ein wichtiger Badeort und eine Naturlosüng von vielen kleinen Dörfern von ihrem weitem Hinterland und das Interesse wächst für diesen Ort von vielen Leuten, nicht nur kalabrischen.

Brancaleone (RC) Brancaleone steht über den Ruinen der alten Sperlonga. Die ersten Familien sind von der alten Oberbrancaleone gezieht, von denen heute man die alten Ruinen schätzen kann. In dieser Stadt, während der faschistischen Periode der wurde Schrifsteller Cesare Pavese geverbannt. Brancaleone hat viele wunderbare Strände, die sie einen sehr besuchten Touristenbadeort der ionischen Zone machen.

Briatico (VV) Sie ist ein bezaubernder Küstenort und ist berühmt für die wunderschöne Strandpromenade, was t auf dem Golf von Lamezia Terme und dem Archipel der Eolie blick. Briatico hat viele Strände, Klippen und Meerbusen, als die Strände von “Trainiti” und von “Baia Safo’”, die Klippe “Cocca”, die Strände von “San Giuseppe” und von “Sant’Irene”.

Capo Rizzato (CZ) Die Stadt hat einen wirtschaftlichen Vorteil vom Tourismus gestoßen, was den Bau von den Feriendörfern und den Hotelsn neben den schönen Stränden des Kapes gestimuliert hat. Die Fortezza di Le Castella, kleine Seeortschaft nahe Isola Capo Rizzato, rangt in den Ostenden des Golfes von Squillace. Heute ist Le Castella ein namhafter Fremdenverkehrsort mit vielen Hotelsn, Wohnanlagen, Restaurantsn und Geschäften. Die Küche ist vortrefflich und hier führend sind die Fischgerichte, die eine echte Köstlichkeit sind.

Capo Vaticano (VV) Sie liegt am Fuß des Kap von dem Mount Poro, zwischen den Örtern von Briatico und Tropea, und sie ist ein berühmter Fremdenverkehrsort, unter den mehr geschätzten und suggestiven der Provinz von Vibo Valentia. Das Gebiet ist das dort von S. Nicolò di Ricadi und Ricadi, was auf diesem Teil von Küste endet, die eine unvergleichliche Schönheit hat. Heute gehört Capo Vaticano in den internationalen besuchten Fremdenverkehrsörtern, dank der Reaktion dem aktuellen Touristengesucht mit ihren Feriendörfern, Hotelsn, Häusen, Villen und Raststätten, was das Beste der traditionellen kalabrischen Küche bieten.

CATANZARO (CZ) Wenige Spuren der originalen Stadtanlage mit engen und nächsten Gassen sind von den Erdbeben in den Jahren 1638 und 1783 und von der tiefen Bauerneuerung im Jahr 1870 überlebend. Für diesen Grund erscheint die Altstadt mit einem modernen Aussehen. Catanzaro steht auf einem felsigen Rammsport, was von zwei tiefen Sturzbächen Fiumella und Musofalo abgegrenzt wird. Sie liegt in herrschenden Position in der Mitte des Kalabrienes und sie blickt auf dem Ionisches Meer.

Diamante (CS) Diamante bietet sich dem Besucher mit einer unglaublichen Nummer von Alternativen an, was in einem prächtigen Rahmen von außerordentlichen Naturschönheiten beschlossen sind. Hier gedeiht die Bebauung des Zitronatzitronenbaumes, was dank dem Boden “ligumusa”, beziehungsweise unreinen wegen die Steine der Flüsse, eine vortreffliche Produktion von Essenzen, Likören, kandierten Früchten gewährleisten.

Diamante Cirella (CS) Die suggestiven Trümmer der alten Cirella abhebt sich vom Himmel. Cirella am Meer befinedet in der Touristenentwicklung mit ihren Insel von eins Km von Umfang. Der sehr sandige Strand ist ein entzückender Ort für die Bräunung und eine sommerliche Regenerationsruhe.

Guardia Piemontese (CS) Guardia Piemonetese ist ein Fremdenverkehrsort berühmt, und dabei die Thermen sind sehr wichtig, was liegt in Tal und sie wird auch die luigiane Thermen bennant.

Palmi (RC) Palmi, Fremdenverkehrsort neben RC, hat 19.000 Einwohnern und ist eine Stadt mit der Handelswirschaft. Sie liegt daneben der Ebene von Gioia Tauro und sie ragt auf einer Küstenfläche, was geht auf dem Tyrrhenische Meer mit dem spektakulären Panorama des Sizilienes hinaus. Der Lido von Palmi wird für seinen Strand und seine Klippe des Ölbaumes bekannt.

Paola (CS) Paola steht auf den ersten Gebirgsabhängen und auf der Litoranea.

REGGIO CALABRIA (RC) Reggio Calabria war im Jahr 743 v.Chr. gegründet. Sie ist die großeste Stadt des Kalabrienes und sie hat die wichtigeren Herrlichkeiten in den griechischen, römischen und byzantinischen Perioden gehabt. Die Stadt ist sehr behaglich und sie hat ein mildes Klima für das ganze Jahr. Reggio Calabria, in ihrer Modernität, wird dem Übrige des Italienes von der Bahn, vom Hafen und vom Flughafen der Meerenge verbunden. Der Dom ist interessant zu besichtigen,was dann dem Erdbeben vom Jahr 1908 gegründen wurde. Das Aragonische Schloss, die Ruinen von den Alten Thermen, das Nationalmuseum sind auch sehr interessant zu besichtigen. Der Letzte hat die zwei Statuen der Bronzen von Riace, die zwei griechische Krieger stellen dar, was Grund von Interesse der Stadt sind.

Ricadi (VV) Ricadi liegt auf dem Kap der Hochebene von Poro, zwischen Briatico und Tropea, und ihre Spitze heißt Capo Vaticano. Ricadi und Capo Vaticano sind die suggestivesten Winkel des Kalabrienes, wo ihr die Inseln Eolie bewundern könnt. Sie ist das Ziel für die Touristen, die einen heiteren Urlaub wollen, unter der Natur mit Obstbäume, der Sonne, dem umweltfreundlichen Meer, den Stränden mit weißen und feinen Sand, den schwarzen Klippen. Ihr werdet in Zelten, kleinen Villen und Hotelsn aufgenehmen.

Scalea (CS) Scalea liegt 20 Km südlisch von Praia a Mare. Sie liegt neben einem Hügen der alten Scalea und hat viele Hotels, Lidos, Restaurants und Kneipen auf einem Meer mit vielen Klippen. Der Strand ist 3 Km lang und ist 200 M breit. Er ist kiesig neben den Klippen von Capo Scalea. Die lukanische Nekropole daneben Verbicaro und die Augustveranstaltungen sind sehr interessant. Die Lokalweine, die Käse und die Fischkochkunst sind sehr gut.

Sellia Marina (CZ) Sie ist ein Badeort neben Lido Catanzaro und sie hat einen weiten und sandigen Strand. Daneben diesem Ort gibt es eine Struktur für Einreichen der NATO. Villa Schipani, eine Kostruktion vom 8. Jahrhunder, ist sehr interessant zu besichtigen. Sellia liegt in einer Hügelposition mit vielen Olivenhainen und Blickt auf den See.

Torre Melissa (KR) Melissa ist ein typisches Beispiel von feudalen Ortschaft. Das Vorhandsein der Ringmauer und der Reste vom Schloss ist von großen Wichtigkeit. Auf dem Meer hatte das Lehen der Familie Campitelli eine Stärke für Verteidigung gegen die Angriffe der Türken : den Turm. Er ist das prächtige und einmalige Beispiel von großen Kreisturm, was in einem weiten Gebiet liegt.

Tropea (VV) Sie ist eine Perle vom kalabrischen Tourismus und sie bewahrt die Spuren von ihren Altstadt auf. Tropea ist ein Badeort unter den bekanntesten und sie verdient die Bezeichnung von “Hauptstadt der Urlaube“. Das denn können ihr Meer, ihre weißen Strände mit Strandbädern, Feriendörfern und Hotelsn, Wohnanlagen, Restaurantsn mit den bekanntesten Touristenörtern konkurrieren.

VERANSTALTUNGEN
Reggio Calabria – Theaterzeit im Theater Cilea
Paola – Orgelfestival
Catanzaro – Giorgio De Chirico. L'Enigma e la Gloria.
Spilinga - Fest der Nduja
Vibo Valentia Marina – Motorradtreffen Leoni di Calabria
Catanzaro – Solid Rock
Tropea - Solid rock
Cosenza – Festival der Invasionen
Scilla – Fest von San Rocco
Scilla – Fest des Schwertfisches
Hotel in Calabria

Preis Anfrage - Kalabrien